Geheimnisse der Natur - unvorstellbare Zeiträume - Märchenwelten - unbekannte Tiefen - Unterwelten, geformt aus Wasser und Stein

:

Rund 25 Kilometer nördlich von Graz, im weiten Talkessel von Semriach, liegt Österreichs größte aktive Wasserhöhle, die Lurgrotte Semriach.

In dem fünf Kilometer langen Höhlensystem wechseln bizarre Sinterbildungen und Tropfsteine von einzigartiger Schönheit mit gewaltigen Felsdomen und unterirdischen Felsschluchten ab. Die Temperatur im Höhleninneren beträgt konstant + 10 C°, die Luftfeuchtigkeit 97-98% (eine wunderbare Abkühlung im Hochsommer und eine wohltuende Wirkung auf die Atemwege).